Bekämpfung des "Working poor"-Phänomens in der Schweiz by Mirco Eberhard PDF

By Mirco Eberhard

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich VWL - Arbeitsmarktökonomik, word: intestine bis sehr intestine, Universität Zürich, Veranstaltung: Formen und Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung

Wussten Sie, dass im Jahre 2003 231′000 Haushalte in der Schweiz trotz vollzeitlichem Erwerb als arm gelten? (Bundesamt für Statistik [BFS], 2004) Diese Personen und Haushalte, welche trotz Erwerbstätigkeit arm sind, nennt guy erwerbstätige Arme oder eben operating negative. Massnahmen gegen operating negative werden in der politischen Öffentlichkeit diskutiert. So fordert der Schweizerische Gewerkschaftsbund zur Bekämpfung von operating negative vehement die Einführung gesetzlich verankerter Mindestlöhne (Gaillard, 2001). Gegner dieser Massnahme, wie beispielsweise der Schweizerische Arbeitgeberverband, machen dagegen auf die negativen Folgen einer Mindestlohn Massnahme aufmerksam (Zürcher, 2001). Die Forschungsfrage, welche durch diese Seminararbeit leiten soll, lautet: Ist ein gesetzlich festgelegter Mindestlohn geeignet zur Bekämpfung von operating terrible? Dabei wird von der those ausgegangen, dass ein gesetzlich festgelegter Mindestlohn operating negative verringert.
Das zweite Kapitel bildet das Grundlagenkapitel. Es wird aufgezeigt, welche Schwierigkeiten sich in der Armutsforschung ganz allgemein und im Speziellen mit Definitionen von operating negative stellen, und welches Verständnis wir benötigen, wenn wir Statistiken von operating bad betrachten und basierend auf solchen Daten Massnahmen anwenden wollen.
Im dritten Kapitel wird dann auf die Mindestlohn-Diskussion eingegangen. Die Standpunkte dreier Parteien werden dargelegt. Die Mindestlohn Massnahme wird anhand einer Forschungsstudie mit einer zweiten Massnahme, der Steuergutschrift, verglichen und bewertet. Das abschliessende vierte Kapitel fasst die Erkenntnisse aus den Kapiteln zwei und drei zusammen, bindet sie in eine Diskussion ein und zieht daraus die notwendigen Schlüsse.

Show description

Read or Download Bekämpfung des "Working poor"-Phänomens in der Schweiz (German Edition) PDF

Similar hr & personnel management books

Download PDF by Martina Schuster: Wissensmanagement als eine Konsequenz des demographischen

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - own und company, be aware: 1,0, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg (Institut für Bildungsmanagement), Veranstaltung: Masterstudiengang Bildungsmanagement , Sprache: Deutsch, summary: Das Thema Wissensmanagement ist derzeit sehr brisant. Möchte guy der fachkundigen Literatur Glauben schenken, liegt der Anteil von Wissen in Unternehmen in Bezug auf die Gesamtwertschöpfung bei mindestens 60 Pro-zent (Kühner, König, 2005, S.

Download e-book for kindle: Τhe human resources factor in the construction industry by Dimitrios Kamsaris

Clinical learn from the 12 months 2011 within the topic company economics - group of workers and corporation, grade: 10, UGSM-Monarch company college Switzerland (-), language: English, summary: This paper goals at answering the strategic query, “In which method do the values embedded in an organisational tradition impact the human assets issue n within the Greek building industry”?

Download PDF by Hans R. Lang: Der Vorstandsassistent: Aufgaben, Arbeitstechniken,

Wer Vorstandsassistent struggle, hat gute Karrierechancen. Wie werde ich Assistent, welche Aufgaben erwarten mich, was once muss ich besonders beachten? Hier gibt ein erfahrener Autor umfassende Antworten aus erster Hand. Ein äußerst nützlicher Ratgeber, der  alle Aufgaben anschaulich beschreibt und deutlich macht, worauf es in der Praxis ganz besonders ankommt.

New PDF release: Marktorientierte Unternehmensführung und Digitalisierung:

Was once bedeutet der digitale Wandel für Führungskräfte? Und kann guy »digitale« Führung lernen? supervisor mit digitalem knowledge sind heiß begehrt und stehen ganz oben auf den Gehaltslisten. Das hat mit dem Bedarf, aber auch mit den besonderen Führungskompetenzen zu tun. Digitalisierung verspricht Unternehmen Effi zienz, Weiterentwicklung und Wettbewerbsvorteile in angestammten und neuen Märkten.

Additional info for Bekämpfung des "Working poor"-Phänomens in der Schweiz (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Bekämpfung des "Working poor"-Phänomens in der Schweiz (German Edition) by Mirco Eberhard


by Robert
4.1

Rated 4.65 of 5 – based on 12 votes