Pietro Citati's El mal absoluto: En el corazón de la novela del siglo XIX PDF

By Pietro Citati

¿Existe en esta sorprendente galería de retratos un hilo que ligue al aventurero Robinson y a los angeles lunar Jane Austen, al insondable De Quincey, al infernal Vautrin y a l'enfant terrible Pinocho, al neurótico Manzoni y al melancólico Poe, los ojos de Emma Bovary y los caballos de Leskov, los nagatampos de Salgari y las niñas de Lewis Carroll?

Sí, existe. No estamos solamente frente a un género literario en su esplendor o ante un siglo de maravillosos y enloquecidos cambios: se trata de los angeles clarividente y lúcida mirada de

Pietro Citati.

Su capacidad de "ver" sin los cristales deformadores de las ideologías, su pasión por los desafíos de l. a. mente y los diferentes niveles de los angeles existencia, su capacidad para dejarse habitar por l. a. multitud de rostros y de voces que se hacinan en cada escritor y vibran en su obra, "reflejos de reflejos, ecos de ecos".

Y por debajo de Balzac, Poe, Dumas, Hawthorne, Dostoievski,

Show description

Continue reading "Pietro Citati's El mal absoluto: En el corazón de la novela del siglo XIX PDF"

Der Köbes: Ein rheinisches Original (German Edition) - download pdf or read online

By Jens Prüss

Fakten statt Folklore: Das erste authentische Köbes-Porträt!
Der Köbes würde am liebsten ausschließlich Kölsch oder Alt ausschenken, ist wenig zuvorkommend, dafür umso schlagfertiger. Aber woher kommt eigentlich die Bezeichnung „Köbes"? Warum trifft guy ihn nur in rheinischen Brauhäusern an? Wie ist es heute um den „Jesöffschlepper" bestellt? In seiner umfassenden und äußerst unterhaltsamen Kulturgeschichte des Köbes findet Jens Prüss pointierte und historisch-informative Antworten auf diese und viele weitere Fragen.

Show description

Continue reading "Der Köbes: Ein rheinisches Original (German Edition) - download pdf or read online"

Die Entwicklung der öffentlichen Schlachthöfe anhand des by Dargleff Jahnke PDF

By Dargleff Jahnke

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, notice: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Historisches Seminar), Veranstaltung: Hauptseminar, sixty seven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Geschichte unserer heutigen Schlachthöfe ist eng verbunden mit den kommunalen Einrichtungen, die überwiegend zum Ende des 19. Jahrhunderts, der Hochphase der Urbanisierung, errichtet wurden. In dieser Arbeit soll es darum gehen, die Entwicklungslinien dieser öffentlichen Schlachthöfe aufzuzeigen. Dabei soll besonderes Augenmerk auf den Alten Schlachthof zu Berlin gelegt werden.
Zunächst einmal werden die einzelnen Gründe, aber auch die gesellschaftlichen Zusammenhänge zu klären sein, die zu der Entwicklung der öffentlichen Schlachthöfe führten. Dazu gehören vor allem die Entwicklungen der Stadt und die Hygienebewegung im 19. Jahrhundert. Diese waren wiederum beeinflußt von der Entwicklung des Bürgertums seit dem 18. Jahrhundert und immer wieder auftretenden Krankheiten und Seuchen.
Den zeitlichen Rahmen dieser Arbeit setzt die im 19. Jahrhundert einsetzende
Industrialisierung, mit ihren weitreichenden Folgen für die gesamte Bevölkerung. Die
Errichtung des öffentlichen Schlachthofes warfare eingebunden in diesen Rahmen und wurde von diesem beeinflußt.
Da die kommunalen Schlachthöfe, die zum Ende des 19. Jahrhundert quickly ausschließlich städtische Erscheinungen waren, soll zunächst einmal versucht werden, welche Entwicklung die Stadt in diesem Jahrhundert nahm. Wie sah deren Entwicklung, speziell die von Berlin, aus? Ab der Mitte des 19. Jh., mit der Industrialisierung, vollzog sich der historische Bruch zwischen klassischem und modernen Städtebau in den Industriestaaten Europas. Neue bauliche Aufgaben rückten in den Mittelpunkt: Umbau der Innenstädte, Stadterweiterung,
Wohnungsbau und Reorganisation des Verkehrs. Welchen Einfluß hatte dabei die
Hauptstadtfunktion Berlins? Diese Frage könnte, wie heute auch immer wieder, einen Einfluß auf die gesamte Hygienebewegung haben. Denn Berlin conflict seit dem 18. Jahrhundert die Hauptstadt des Staates Brandenburg-Preußen, der sich im 19. Jahrhundert zu einer der führenden Kontinentalmächte entwickelte.
Es soll versucht werden, die Entwicklungen des Berliner Schlacht- und Viehhofes so
ausführlich darzustellen, wie es die vorliegende Quellen- und Literaturlage erlaubt. Es soll kein Anspruch auf Vollständigkeit gelegt werden, da dazu noch weitere Forschung in Archiven nötig wäre.

Show description

Continue reading "Die Entwicklung der öffentlichen Schlachthöfe anhand des by Dargleff Jahnke PDF"

Franz Neckenig's Gesellschaft neu denken und gestalten: Eine Stilgeschichte PDF

By Franz Neckenig

"Gesellschaft neu denken und gestalten - Eine Stilgeschichte der sozialen Kultur der Bundesrepublik Deutschland" ist ein Buch eines politisch interessierten Bürgers für politisch interessierte Bürger. Es ist zugleich auch der Versuch, eine Geschichte der sozialen Kultur der BRD zu skizzieren, die Typisches aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens in einer ganzheitlichen Weise zusammenführt. Entscheidungen in den Bereichen Wirtschaft, Politik, Kultur, die im Tiefsten immer noch von ideologischen Positionen bestimmt werden, sind für die Darstellung von stilistischer Bedeutung. Die allgemeine Gesellschaftskritik führt auch zu konstruktiven Vorschlägen, wie in einer nachhaltigeren Weise unsere Gesellschaft zu reformieren ist, um sie der nächsten new release als eine lebensfähige übergeben zu können. Das geschichts- bzw. gesellschaftstheoretische Konzept, das der Stilgeschichte hinterlegt wurde, bildet die wissenschaftliche Folie, um die soziale Kultur der BRD in einer postmodernen Weise, die die Collageform adaptiert, darzustellen und hilft dabei, die gesellschaftlichen Veränderungen als zivilisatorische Kulturschübe zu deuten, die in permanenter Weise versuchen, die soziale Realität neu zu gestalten. "Gesellschaft neu denken und gestalten" steht in einer methodologischen Beziehung zur "Stil-Geschichte der Kunst", die 2010 im Reimer Verlag Berlin erschien. Beide Texte benutzen die gleichen geschichts- und gesellschaftswissenschaftlichen "Parameter", um die Inhalte, die zur Darstellung kommen, einander zuzuordnen. Beide Bücher fungieren als ein Paar, das sich in der Deutung der kulturgeschichtlichen Vorgänge inhaltlich ergänzt, obwohl sich das neue Buch allein zeitgeschichtlichen Vorgängen widmet.

Show description

Continue reading "Franz Neckenig's Gesellschaft neu denken und gestalten: Eine Stilgeschichte PDF"

Mythos Vampir: Überlieferungen des Volksglaubens und ihre by Melanie Köppl PDF

By Melanie Köppl

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, notice: thirteen Pkt., Finsterwalder fitness center Rosenheim, Veranstaltung: Geschichte LK, Sprache: Deutsch, summary: „Wenn irgend etwas in der Welt bewiesen und sicher ist, dann sind es die Vampirgeschichten. Offizielle Berichte, Aussagen von glaubwürdigen Personen, von Chirurgen und Richtern untermauern diese Behauptung.“ ( Jean-Jacques Rousseau1)
Jean-Jacques Rousseau conflict fest von der Existenz der Vampire überzeugt, used to be anhand seiner Aussage deutlich wird. Es gibt tatsächlich unzählige Berichte von Medizinern und glaubwürdigen Personen, doch kann guy jetzt schon vorausgreifen, dass es definitiv keine Vampire gibt. Die Quellenlage ist etwas kompliziert, da die überlieferten Texte und Berichte sehr oft nicht objektiv sind, obwohl sich viele Schriftsteller bemüht haben alles detailgetreu wieder zu geben, used to be sie gesehen haben. Generell saugt ein Vampir einem Lebewesen das Blut aus, um sein Überleben zu gewährleisten. Seinen Ursprung und vermehrtes Vorkommen hatte der Vampir im slawisch-orthodoxen Raum, additionally in Ost- und Südosteuropa. Doch der Vampir wie wir ihn heute kennen, hat nichts mit dem überlieferten Volksglauben zu tun. Er wird als ein Blutsauger dargestellt, der in der Nacht seine Opfer überfällt und einen langsam fortschreitenden Tod bei diesen verursacht. intestine informiert durch Filme und Romane, weiß guy im Allgemeinen wie sich ein Vampir verhält. Den Tag verbringt er in seinem Sarg, der mit der Erde seines eigenen Grabes gefüllt ist und schläft dort mit offenen Augen bis das Tageslicht verschwunden ist, welches er verabscheut. Doch am meisten fürchtet er das Kruzifix und Knoblauch. Sein Erscheinungsbild ist leicht zu erläutern: Der Vampir ist blass im Gesicht, hat spitze Zähne, die er zum Blutaussaugen braucht, lange dürre Finger und ist sehr kräftig. Um unbemerkt Gespräche belauschen zu können, kann der Vampir sich sogar in eine Fledermaus verwandeln2. Doch diese ganze Charakteristik entspricht nicht den historischen Quellenangaben. Sie spiegelt die Phantasien von einzelnen Personen wieder. So ist auch die wohl berühmteste Geschichte, die von einem Vampir handelt, Dracula, nur eine Verknüpfung von alten Traditionen und neuen Erfindungen ist. Bram Stoker schuf den Grundbaustein für die zahlreichen, weiteren Vampirgeschichten und –filme. Abzuklären ist nun, inwiefern die Vampirgeschichten, wie die Bis(s)-reihe der Stephenie Meyer, mit dem Volksglauben übereinstimmen. Doch zuerst müssen einige allgemeine Dinge erläutert werden.

Show description

Continue reading "Mythos Vampir: Überlieferungen des Volksglaubens und ihre by Melanie Köppl PDF"

New PDF release: The United States Holocaust Memorial Museum Encyclopedia of

By Geoffrey P. Megargee,Martin Dean,Christopher R. Browning

This quantity bargains a entire account of ways the Nazis carried out the Holocaust in the course of the scattered cities and villages of Poland and the Soviet Union. It covers greater than 1,150 websites, together with either open and closed ghettos. local essays define the styles of ghettoization in 19 German administrative areas. each one access discusses key occasions within the heritage of the ghetto; residing and dealing stipulations; actions of the Jewish Councils; Jewish responses to persecution; demographic alterations; and info of the ghetto's liquidation. own stories aid express the nature of every ghetto, whereas resource citations offer a consultant to additional info. Documentation of enormous quantities of smaller sites—previously unknown or ignored within the historiography of the Holocaust—make this an imperative reference paintings at the destroyed Jewish groups of jap Europe.

Show description

Continue reading "New PDF release: The United States Holocaust Memorial Museum Encyclopedia of"

Read e-book online Naciones de rebeldes: Las revoluciones de independencia PDF

By Manuel Lucena

Una nueva visión de las luchas por l. a. independencia en América. los angeles experiencia de los angeles libertad moderna está unida a los procesos revolucionarios que se produjeron en el continente americano entre los angeles independencia de Estados Unidos y los angeles culminación de las emancipaciones hispanoamericanas y de Brasil, con los angeles excepción de Cuba y Puerto Rico, en 1825. Este libro recupera l. a. historia de aquellas revoluciones tal y como sucedieron, a través de las acciones de sus grandes protagonistas, junto a las de aquellos que los relatos de nación han tendido a dejar de lado, blancos de orilla, mulatos, esclavos e indios. Aborda en sus diferentes capítulos aspectos tan novedosos como los angeles organización de las juntas autonomistas, los angeles aparición de profesionales revolucionarios, el uso del terror o los límites del poder y los angeles democracia. También muestra que los angeles verdadera naturaleza de las independencias latinoamericanas obedece a los angeles interacción en el mundo atlántico entre lo europeo y lo americano, al margen de explicaciones deterministas posteriores. Elegido uno de los mejores libros de 2009 por the days Literary complement. «Sencillamente, el mejor trabajo sobre el tema.» Felipe Fernández-Armesto, historiador y profesor de Notre Dame University

Show description

Continue reading "Read e-book online Naciones de rebeldes: Las revoluciones de independencia PDF"

New PDF release: Von der Slawenburg zur Residenzstadt der mecklenburgischen

By Dominik Schuldt

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, observe: 2,3, Universität Rostock (Historisches Institut), Veranstaltung: Nakoniden und Niklotiden. Die beiden Fürstenhäuser im mittelalterlichen Mecklenburg, Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung
Schwerin, Stadt der sieben obvious, feierte im Jahr 2010 ihr 850 jähriges Bestehen. Dabei blickte die kleine Stadt auf eine Vergangenheit zurück, die weder besonders große, noch ruhmreiche Geschichten erzählen kann. Trotzdem gelang es ihr durch die verschiedenen Jahrhunderte hindurch immer wieder, sich ihren kleinen Platz in den Geschichtsbüchern als Residenzstadt der mecklenburgischen Fürsten oder Hauptstadt des Bundeslandes, zu sichern. Ihren letzten „Coup“ landete die Stadt, als sie sich 1990 im Wettbewerb um den Titel „Landeshauptstadt“ gegen das weitaus größere und bekanntere Rostock durchsetzte. Entscheidend hierfür waren Schwerins historische Bedeutung als Regierungssitz der Großherzöge und das Vorhandensein passender Gebäude für verschiedene Ministerien bzw. Behörden. Ihren heutigen prestige hat die Stadt demnach ihrer Geschichte zu verdanken. Aber welche Faktoren führten dazu, dass aus der anfänglichen Slawenburg der Sitz der mecklenburgischen Herzöge bzw. Großherzöge wurde?
Diese Frage soweit es geht zu beantworten, soll die Aufgabe dieser Hausarbeit sein. Hierbei wird zunächst die Gründung der Stadt, als von den Wenden erbaute Burg, betrachtet. Um dabei die baulichen Veränderungen, welche Schwerin im Laufe der Jahrhunderte durchlebte, besser nachvollziehen zu können, wird Aufbau und Lage der anfänglichen Siedlung genauer betrachtet. Anschließend widmet sich die Arbeit der Verleihung des Stadtrechts an Schwerin und damit seiner nächsten wichtigen Entwicklungsstufe. Im Fokus dieses Kapitels steht dabei die Frage, warum Schwerin das besagte Recht überhaupt verliehen wurde. Folgend sollen die baulichen Veränderungen und die allgemeine Entwicklung während der Grafenherrschaft untersucht werden. Weshalb die mecklenburgischen Fürsten ihren Regierungssitz in die heutige Landeshauptstadt verlegten und sie damit zu einer Residenzstadt aufstieg, ist Gegenstand des vierten Gliederungspunktes. Da der Inhalt des Selbigen teilweise in die frühe Neuzeit hineinreicht, wird er relativ kurz gefasst. Auf Grundlage der vorangegangen Kapitel soll dann abschließend die Leitfrage dieser Hausarbeit in der Schlussbetrachtung beantwortet werden. Hierbei gilt es zu beachten, dass diese Arbeit nicht den Anspruch hat eine vollständige Stadtchronik zu sein. Sie wird sich quick ausschließlich der mittelalterlichen Entwicklung Schwerins widmen...

Show description

Continue reading "New PDF release: Von der Slawenburg zur Residenzstadt der mecklenburgischen"

Download PDF by Mary Potter Kenyon: Coupon Crazy: The Science, the Savings, and the Stories

By Mary Potter Kenyon

Coupon loopy examines the phenomena of avid coupon use and the socio-cultural and socioeconomic components that build it. by means of delving into the heritage of couponing, refunding, the technology of purchasing, and the darkish underbelly of a chit international the typical American doesn’t even understand existed, writer Mary Potter Kenyon manages to either fascinate and teach the reader. Readers will meet today’s “Coupon Queens” (and Kings) and find out about an period while trash relatively used to be money. not only an observer of this ethnographic examine, Mary lived it for over 30 years.

Show description

Continue reading "Download PDF by Mary Potter Kenyon: Coupon Crazy: The Science, the Savings, and the Stories"

New PDF release: Presseartikel im Geschichtsunterricht (German Edition)

By Oliver Christl

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, be aware: 2,0, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Sprache: Deutsch, summary: In der modernen Mediengesellschaft ist immerwährende und ständige details, sei es in shape von Bildern, Werbung oder Nachrichten, ein allgegenwärtiges Phänomen. Als wichtigstes Medium über Jahrhunderte hinweg, das Nachrichten verbreiten, informieren aber auch Stimmung erzeugen will, wurde der Zeitung zwar längst der Rang durch Fernsehen und laptop abgelaufen, dennoch ist ihr Einfluss auf den tagtäglichen Informationsfluss ungebrochen, auch, weil sich mit dem Siegeszugs des Internets ein neuer und weitaus größerer Markt aufgetan hat, der sich, in shape von Online-Zeitungen im Laufe der Jahre immer größerer Beliebtheit erfreut.
Im schulischen Alltag begegnet Jugendlichen das Medium Zeitung in der Regel im Deutschunterricht. Aber auch im Fach Geschichte greift guy gelegentlich auf einen Zeitungsartikel zurück, zumeist wenn darin eine historische Rede abgedruckt ist, um eine bestimmte historische state of affairs zu beleuchten. Wie darüber hinaus Presseartikel im Unterricht eingesetzt werden können und welchen Nutzen sie für den Geschichtsunterricht haben, soll im Folgenden geklärt werden.
Dazu wird, nach der Beschreibung der Eigenschaften der Quelle Presseartikel und ihrer Geschichte, ihr didaktischer Wert für den Geschichtsunterricht untersucht, um dann abschließend eine konkrete Einsatzart der Quelle in einer Unterrichtsskizze darstellen zu können. Zur Quelle Presseartikel an sich gibt es nur wenig Literatur. Zu nennen wären als allgemeine Überblickswerke zum Medium Zeitung die Darstellungen von E. Straßner, H.-D. Fischer und P. S. model. Zur Quelleninterpretation im Allgemeinen bieten die Untersuchungen von ok. Bergmann, G. Schneider und H.-J. Pandel, zum Einsatz von Presseartikeln im Unterricht die Arbeiten von V. Ackermann und ok. Lampe wichtige Anhaltspunkte.

Show description

Continue reading "New PDF release: Presseartikel im Geschichtsunterricht (German Edition)"